Wegweiser  
  Startseite
  3.Pfingst - CUP 2012 Anmeldung
  Spielerinnen gesucht
  Kontakt
  Das Team
  Tus Hasloh Spielerinnen
  Training
  News und Aktuelles
  Dänemark 2009
  Dänemark 2011
  Fanshop
  Termine
  Erfolge
  Spielberichte MB VL
  Turniere-Halle
  Turniere-Feld
  Galerie
  Foto - Schnappschüsse
  Hasloh Mädchen LIVE
  Tabelle 2011-12 VL
  Tabelle 2011-12 jungs
  Tabelle 2009-10
  Ehrrung-Auszeichnung
  Wallpaper Download
  Gästebuch
  Sponsoren
  Links
  Stadion Pics
  Impressum
  Counter
copyright by HASLOH 2009
Dänemark 2009

 


DANMARK  2009

AUSFAHRT  - TRAININGSLAGER



           



 




 
                 Die Dänische Flagge über uns.


Hamburg/Hasloh/Danmark ,18.7.-24.7.2009

So nun war es soweit ,nach langer Planung und viel Arbeit einen Gegner zu finden,trafen wir uns am frühen Samstag morgen
5:15 Uhr Ortszeit in Hasloh am Sportplatz.Alle Eltern so wie die Mädchen waren eigentlich recht wach schon um diese Uhrzeit.
Jetzt mussten wir noch einen Augenblick auf unsere Freunde aus Bramfeld warten,die sich bei unserer Reise mit angeschlossen haben,da es mit dem Dana -Cup nicht so geklappt hat ,wo wir eigentlich auch zusammen hinfahren wollten,So entschlossen sich die Eltern und die Mädchen vom Bramfelder SV ,sich bei uns mit an zu schliessen.Und so fuhren wir dann in der Kolonne zusammen nach
Dänemark.Unser Ziel war Houstrup ,nähe Henne Strand.Wir hatten mit den Mädchen unser eigenes Haus ,mit Sauna,Solarium etc. .
Bramfeld hatte ca.5 Minuten weiter im anderen Gebiet zwei Häuser ,eins für die Mädchen und eins für die Eltern.
Wer jetzt aber glaubt das wir jeden Tag ,was mit unserer Partnermannschaft gemacht haben ,der hat falsch gedacht,jeder machte was anderes mit seiner Mannschaft.Was aber nicht heisst das wir uns nicht getroffen haben.Wir haben auch was gemeinsam gemacht.
Als wir dan am Haus waren ,wurde erstmal alles unter die Luppe genommen,und natürlich auch die Koffer ins Haus gebracht.
Ich ,na was hab ich wohl als erstes gemacht??? Kaffee gekocht ,was sonst.Dan teilelten sich die Mädchen in ihre Zimmer auf ,wie immer natürlich hecktisch ,aber sie wurden sich einig.Nun mussten erstmal die Betten gemacht werden.Der Trainer war sehr beeindruckt wie gut das klappt mit den Mädchen.
Als dan alles soweit fertig wahr ,ging es ersmal nach draussen ins Grüne,das Trapolin hat sich vom ersten bis zum letzten Tag bezahlt gemacht,natürlich wollten alle als erstes auf das Trapolin.Danach war ein wenig Fussball angesagt sowie mal Schaukeln ,oder zum Camping Platz .
Irgendwann ging es dann abends ins Bett,war auch nicht so spät,alle waren kaputt,und am Sonntag wurde dann auch etwas länger mal geschlafen.
Nun gab es erstmal ein schönes Frühstück,die Mädchen brauchten nichts machen das haben wir übernommen,nur abräumen musste jeder selber.Aber mit dem abräumen haben es nicht alle Mädchen so hinbekommen,naja immer die gleichen,aber auch das bekommen wir noch irgendwann hin.
Und was macht man so am Sonntag,natürlich zum Henne Strand fahren und shoppen,bei den tollen Sommer Wetter,und natürlich an den Strand gehen und Mädchen suchen.Mit dem Versteck spielen hatten die Mädchen irgendwie freude dran.Aber der Trainer findet sie alle wieder.
Ich glaub die Mädchen fanden das shoppen ganz gut,zumindest hatten alle Tüten in den Händen.Freundschaftsbänder und Klamotten waren der renner heute.
Achja,natürlich waren auch einige Mädchen in der Nordsee baden,wahr garnicht so kalt.
So,nun ging es wieder zum Haus,und die Mädchen hatten ersmal Freizeit,einige gingen Minigolf spielen ,oder aufs Trampolin.
Aber Trainer und Betreuerinnen gingen dan auch mal zu den Mädchen auf dem Camping Platz gegenüber unseren Haus,und spielten dan mal eine lockere Partie Tennis,hat super spass gemacht mit den Mädels.Der Trainer und Lena spielten noch ein paar mehr Matches ,da Lena nochmal unbedingt gewinnen wollte.
So nun ging es auch schon den Abend zu,jeder konnte machen wozu man Lust hatte,die einen etwas Fersehen oder DVD,oder Trampolin.
Wie immer gings es pünklich zu Bett (grins) denn wir hatten ja am nächsten Tag noch einen langen Ausflug vor uns.
Am Montag morgen wurde ersmal in ruhe gefrühstückt ,und danach wurden die Sporttaschen gepackt.Denn Heute wollten wir von der Nordsee an die Ostsee Seite fahren nach Vejle.Da Dänemark nicht ganz so groß ist wie viele andere Länder ,betrug der weg nach Vejle
nur knapp 85 km ,also ca.60-90 Minuten Fahrzeit.Wir wollten uns dan die schöne Einkaufsmeile anschauen und shoppen,und natürlich auch noch Fussball spielen ,gegen den Profi Club von Vejle Boldklub.An dieser Stelle wollen wir uns auch nochmal Bei den Mädchen und Trainer und Betreuer von Vejle bedanken,die es ermöglicht haben das dieses Spiel auch statfinden konnte.Denn in Dänemark ist natürlich auch Hauptferien zeit,und Vejle war der einzige Club der eine Mannschaft zusammen bekommen hat.Und nach dem Spiel haben uns die netten Dänen auch noch zum Pizza essen eingeladen.Dankeschön an Vejle.
Auch unsere Freunde aus Bramfeld waren dabei.Ich hatte dan mit dem Trainer vereinbart ,das jede Mannschaft eine Halbzeit spielt,womit Ole von Vejle dan auch einverstanden war,auch dafür nochmal ein Dankeschön.
Mann muss sagen das wir alle die Dänen etwas unterschätzt haben,klasse Mannschaft mit schnellen passspiel über aussen.Aber eigentlich hätten wir das wissen müssen den wir spielten gegen einen Profi Club,und nicht gegen eine normale Vereinsmannschaft.
Denn in Dänemark ist die Aufteilung der klassen etwas anders als bei uns.
Natürlich machten wir Wimpeltausch ,und wir übergaben den Mädchen von Vejle noch ein kleines Geschenk und ein Mannschaftsfoto der Mannschaft.
Es war ein schönes Spiel von allen,und man konnte mal wieder was dazu lernen.
Nach dem Spiel ging es dan wieder zurück an die Nordsee.
 
 


      Aufstellung und Geschenkübergabe an Vejle BK.
 



Und der Heimweg hatte es in sich ,wärend der Fahrt spielten die Mädchen Deutschland sucht den Superstar,war sehr Lustig,und wir hatten viel ,sehr viel zum lachen.
Aber auch unsere Aufholjagdt auf die Bramfelder Autos war sehr spannend,den ich hatte jetzt den Auftrag sie zu überholen den unsere Mädchen wollten als erstes ankommen,aber unser Wagen war leider nicht so schnell.Also mussten wir uns eine Taktik ausdenken wie wir es schaffen können.Und wir hatten dan schon eine idee ,als wir in Varde City langsam an die Ampel fuhren,überholten wir schnell auf den abbiegerstreifen,und konnten uns vor den Bramfelder einordnen.Grosse freude bei den Hasloh Mädchen,aber die Freude ging dan schnell wieder weg,Bramfeld fuhr dan einen anderen weg und war wieder vor uns.Aber wir sind ja Hasloh und gaben gas und konnten sie kurz vor dem Ziel wieder einholen,und fuhren als erster wieder in Richtung Haus.Grosser Jubel im Hasloh Bus.(war ja nur spass) und war sehr lustig.
Als wir wieder im Haus waren gab es erstmal was zu essen,der Trainer machte dan noch Lecker Brote für alle,ich glaub die kamen ganz gut an,vor allem bei den Betreuerinnen.
Spät abends ging es dan ins Bett ,alle waren K.o. von diesen Tag,der sehr lange wahr.
Jetzt hatten wir nur noch ein paar tage die wir mit spielen,morgen 45 Minuten joggen,oder im Hallenbad oder Bowlingbahn verbrachten.
Beim Besuch des Hallenbad von Varde ,machten wir noch ein kleines Foto-shotting mit den Mädchen im Stadion von Varde IF Boldklub,da wir neue Spielerfotos brauchten.
Naja ,wie es dan bei den Mädchen so ist,Trikot an,Trikot aus,an,aus,an,aus,an.bis dann alle und der Trainer fertig waren.Hat aber spass gemacht.

Und in Varde waren wir dan nochmal shoppen,aber nicht mehr so viel da jetzt das Geld langsam alle war,gut so den Mädchen und Betreuerinnen können Lange schauen und kaufen.
Ich würde sagen das war eine Super tolle Woche mit den Mädchen,und Ich würde es immer wieder machen und meinen Urlaub dafür opfern,weil das gibt so einen Grossen Teamgeist,und zusammenhalt in der Mannschaft,was einzigartig ist. Wir hatten tolle 7 Tage mit allen Höhen und Tiefen ,was aber auch dazu gehört.
Und unsere Nordsee Schwimmerinnen ,haben auch was dazu gelernt .Nie zu weit raus schwimmen ,und immer auf die Wellen acht geben.Aber wir hatten ja immer die Augen auf euch gerichtet igal wann oder wo. Klasse Mädchen,war eine Super Woche mit euch,und wir sehen uns Mitte August zur Trainings vorbereitung,die diesmal etwas Härter wird den jetzt sind wir die 1.C und 1.D Mädchen.











































 

Next Match  
  Testspiel offen




 
Werbung  
   
Aktuelles  
  19.5.2012 B-Juniorinnen gewinnen ungeschlagen das Turnier bei der Eintracht Elbmarsch.

31.3.2012 Die Hasloher B-Juniorinnen gewinnen gegen
Germania Schnelsen mit 4:2 und lassen die Punkte zu Hause.

21.3.2012 Die Tus Hasloh Juniorinnen schlagen den
FC St.Pauli mit 2:1

17.3.2012 Tus Hasloh und Barmbek Uhlenhorst trennen
sich 0:0 .

19.2.2012 Tus Hasloh B-Juniorinnen trennen sich im
Testspiel gegen SV Großhansdorf 2:2

29.1.2012 Die Tus Hasloh B-Juniorinnen holen
Turnier Sieg bei der Eintracht Braunschweig.

21.1.2012 Die Tus Hasloh Mädchen trennen sich in der Jungs Staffel
gegen den Hummelsbüttler SV 2:2 .

8.1.2012 Bilder vom 3.1.2012 aus Niendorf und vom 7.1.2012
vom Neujahrs Cup sind Onliene.weitere Bilder findet ihr auf unserer
Facebook Seite.

7.1.2012 Die B-Juniorinnen gewinnen den 4.Neujahrs - Cup 2012

3.1.2012 Die Tus Hasloh B-Juniorinnen gewinnen das Turnier
beim Niendorfer NTSV.

30.11.2011 Tus Hasloh holt einen Punkt bei
Germania Schnelssen.
 
Tabelle Staffel jungs  
  1. TSV Sasel
2. FC Türkye
3. Glashütter SV
4. Tus Hasloh (juniorinnen)
5.

Mit Hin - und Rückrunde
 
Facebook  
  Tus Hasloh Mädchenfussball

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Aktuelle Uhrzeit  
   
Bis jetzt waren schon 68688 Besucher (192906 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=